Intensivtherapie bei Aphasie

Sprachtherapie bringt den größten Effekt, wenn sie intensiv ist. Intensiv bedeutet, mindestens 4 bis 5 mal pro Woche über einen begrenzten Zeitraum hinweg. Das gilt insbesondere für Patienten mit neurologisch bedingten Sprach- und Sprechstörungen, z.B. nach einem Schlaganfall oder einer Hirnverletzung.

Eine großangelegte  Studie der letzten Jahren, an der sich deutschlandweit 19 Kliniken und Rehabilitationskliniken beteiligten, hat dieses Ergebnis belegt und untermauert: Besonders in der Anfangsphase der Aphasie soll die Sprachtherapie intensiv mit 4 bis 5 Behandlungen pro Woche durchgeführt werden, Nur auf diese Weise können die besten Behandlungsergebnisse erreicht werden.