LSVT LOUD ® – Therapie

LSVT LOUD ® ist ein logopädischer Therapieansatz, der speziell für die Behandlung der Sprechstimme von Menschen mit Parkinson-Erkrankung entwickelt wurde. Die LSVT LOUD ® – Therapie hat eine nachgewiesene Effektivität und zählt zu den am besten wissenschaftlich erforschten Methoden der logopädischen Übungstherapie überhaupt.

Fast 90 % aller Parkinsonpatienten bekommen im Verlauf ihrer Erkrankung Probleme mit ihrer Stimme. Sie treten oft früh im Krankheitsverlauf auf und zeigen sich in einer leise und heiser werdenden Stimme, einer verwaschenen Aussprache und monotoner Sprechweise. Die LSVT LOUD ® – Therapie ist darauf fokussiert, die Stimmlautstärke zu verbessern und die erhöhte Lautstärke schrittweise auf die Alltagskommunikation zu übertragen.

Im Rahmen der 4-wöchigen LSVT LOUD ® -Therapie lernt der Patient, die höhere Lautstärke systematisch auf das Lesen und das spontane Sprechen anzuwenden und die Übungen zu Hause selbstständig weiterzuführen. Durch das intensive, auf vielen Wiederholungen basierende Übungsprogramm gelingt es den meisten Patienten, die höhere Lautstärke auf das Sprechen im Alltag zu übertragen und anzuwenden.

Das standardisierte Behandlungskonzept der LSVT LOUD ®- Therapie umfasst:

  • 16 Therapieeinheiten plus Diagnostik
  • 4 Behandlungseinheiten pro Woche, 4 Wochen lang
  • jeweils 60-minütige Einzelbehandlungen
  • tägliche Hausaufgaben
  • individuelle Anpassung der Feinziele in der Alltagskommunikation

LSVT LOUD ® verbessert

  • die Stimmlautstärke
  • die Artikulation
  • die Intonation
  • die Mimik
  • die neuronale Steuerung von Stimme und Sprechen

Außerdem wurden durch das LSVT ® positive Auswirkungen auf das Schlucken beschrieben.

Weiterführende Links:

http://www.lsvt.de

https://www.lsvtglobal.com